Justagevorrichtung für Turbolader

782486:002.26

Baugruppe mit hoher Steifigkeit

In einem Teststand musste die Welle einer Kompressoreinheit in zwei Richtungen senkrecht zur Antriebwelle und in zwei Drehungen senkrecht zur Antriebsstelle ausgerichtet werden. Dabei war mit erheblichen Druckkräften auf das Justagesystem von bis zu 700N zu rechnen. Er wurde ein aus Platten aufgebautes XY-Verstellsystem mit einer Schwenkeinheit kombiniert. Die Schwenkeinheit ist aus einem zentralen Festkörpergelenk aufgebaut, welches die Druckkräfte aufnimmt. Die XY-Einheit ist mit entsprechend massiv ausgelegten Profilschienen gelagert. Alle vier Verstellrichtungen werden mit stark vorgespannten Gleitgewindetrieben aktuiert, welche über ein Getriebe mit Übersetzung 1:100 mit Handrädern bedient werden. Durch einfaches Ersetzen der Handräder mit Schrittmotoren lässt sich das Justagesystem auch nachträglich motorisieren.


Ansprechpartner Sonderbaugruppen

Dipl.-Ing. Elger Matthes

Tel.: +49 (0) 351 88585-0

elger.matthes(at)steinmeyer.com