Blendensteller für eine drastisch reduzierte Röntgendosis
Serienbaugruppen

782409:002.26

Kleinste Dosis bei hervorragender Bildqualität

Die Computertomographie stellt die höchsten Anforderungen an Entwickler: diagnostisch verwertbare Bilder zu erzielen und doch die Strahlendosis so niedrig wie möglich zu halten. Dieser Blendensteller setzt vollkommen neue Standards durch extreme Niedrigdosis und dennoch extrem hochaufgelöste, rauscharme Bilder.

Dafür wurde dieser speziell als eine Bewegungseinheit für Computertomographen entwickelt. Bei Rotation der Röntgenquelle werden die Wolframblenden so bewegt, dass der Röntgenstrahl auf die minimal notwendige Strahlendosis eingestellt werden kann.

Die Baugruppe selbst wird im Einsatz kontinuierlich in einer Kreisbahn um den Patienten herumbewegt. Eine besondere Herausforderung war die durch die Rotation auf großem Durchmesser hervorgerufene hohe Beschleunigung quer zur Bewegungsrichtung. Diese zusätzliche Belastung verlangt einen besonders stabilen Aufbau mit minimalen Fehlermöglichkeiten.

So misst die kompakte Röntgenblende gerade einmal 140 x 90 x 25 mm mit µm-Präzision auf kleinsten Raum.

 

Geringste Belastung für Patienten

Mit dieser hochpräzisen Positioniersystem für Ihre Computertomographen nutzen Sie entscheidende Vorteile:

1.

drastisch verkürzte und schonendere Diagnostik - insbesondere bei Neugeborenen, Kindern und Übergewichtigen - durch extrem schnelle Aufnahmen bei einer Spitzengeschwindigkeit von 50 mm/s

2.

extrem hochaufgelöste, rauscharme Bilder bei ± 1,4 µm Wiederholgenauigkeit für ca. 70 - 80 % weniger Rauschen bei bis zu 80 % weniger Strahlendosis

3.

maximale Zuverlässigkeit und Sicherheit beweist der Test auf 3 Millionen anwendbare Zyklen und den Einsatz in allen aktuellen Geräten des weltweiten Marktführers

 

 

 

Extreme Lebensdauer und perfekte Eignung für alle Patientengruppen

Bei bestimmten Fragestellungen können Sie auf einen Computertomographen nicht verzichten. Das setzt an das System strengste Anforderungen an die Funktionssicherheit, Zuverlässigkeit und Patienteneignung:

  • Selbst bei stark adipösen Patienten können sehr gute Bilder und auch Aufnahmen im Niedrigkontrast mit einer extrem geringen Dosis erzeugt werden.
  • Drastisch reduzierte Strahlenbelastung bei Neugeborenen, gerade wenn die Diagnose ohne CT nicht sicher gestellt werden kann.
  • Das Positioniersystem wurde auf 3 Millionen anwendbare Zyklen getestet und hat im Dauertest diesen Anspruch mit statistischer Absicherung bewiesen.
  • Durch ständige Anpassungen und Verbesserungen der laufenden Serie, ist das Produkt über viele Jahre außergewöhnlich kostenoptimiert.
  • Das Einhalten der hohen Qualität im Seriengeschäft bei absoluter Zuverlässigkeit der Funktion ist auch bei tausenden gelieferten Einheiten garantiert.
  • Optmimierbar für verschiedene bildgebende Anwendungen der Röntgentechnik und Tomographie.
Röntgenblendensteller X
Hub [mm; deg] 25
Wiederholgenauigkeit unidirektional [µm; deg] ± 1.4
Wiederholgenauigkeit bidirektional [µm; deg] ± 2.5
Spitzengeschwindigkeit [mm/s; deg/s] 50
Motor   Schrittmotor
Antrieb   Kugelgewindetrieb
Feedback Encoder

 

Änderungen vorbehalten. Werte gelten für Einzelachsen mit unseren Controllern.


Sie suchen die technisch beste Lösung für Ihre Anwendung?

Teilen Sie uns jetzt online Ihre genauen Anforderungen mit, damit Sie schnellstmöglich Ihr Ziel erreichen.

JETZT POSITIONIERAUFGABE DEFINIEREN
Wir lösen Ihre Aufgabe. Hochpräzise.